November-Kalender Rezept

November-Kalendertürchen Nummer 11

Heute stellen wir euch den Blog „Happy End Bücher“ vor. Ka, erzähl uns doch ein bisschen was über euren Blog.

Plätzchen. Bücher. Happy End!

Bevor ich mit den Plätzchen anfange, geneigte Leserinnen und Leser,

möchte ich mich herzlich bei Corinna und Jeannette bedanken, dass ich im Namen von Happy End Bücher einen kleinen, vorweihnachtlichen Beitrag für den diesjährigen Adventskalender der beiden leisten darf! Eine sehr schöne Aktion wie ich finde; nicht nur mit Plätzchen und Büchern, sondern auch mit Happy End. In unserem speziellen Fall mit Happy Kipferl!

Apropos Happy End! Alles was mit Happy End-lastigen Büchern zu tun hat, egal welchen Genres, landet früher oder später auf dem Tisch von uns Happy End Bücher-Mädels. „happy-end-buecher.de“ gibt es seit nunmehr 10 Jahren und in dieser Zeit haben wir nicht nur ordentlich unserem Hobby gefrönt, nämlich dem Lesen von Büchern, sonder auch viele Worte, Sätze, Artikel, Geschichten und Interviews in unserem Magazin/Blog veröffentlicht. Von den tausenden Rezensionen, die in dieser Zeit geschrieben wurden, ganz zu schweigen. Wir haben uns eindeutig dem Lesen von Büchern mit Happy End verschrieben.

Okay, es mag ab und an ein nicht ganz so glückliches Ende in manchen Büchern geben, die es in unsere Hände geschafft haben, aber solche Ausreißer sind eher … dünn gesät. Dazu schlagen unsere Herzen viel zu sehr im Takt mit einem fetten, satten Happy End!

Weniger dünn gesät ist hingegen ein Bestandteil, der unbedingt in das nun folgende Plätzchen-Rezept mit hinein muss, nämlich Vanille! *yumm* Ich präsentiere …

 

Happy Kipferl

Zutaten für den Teig ( Menge ergibt ca. 2 Backbleche Happy Kipferl )

  • 250 g Weizenmehl
  • 210 g Butter
  • 50 g gehobelte Mandeln (leicht zerbröseln, damit die Mandel-Blättchen nicht zu groß sind)
  • 50 g gemahlene, enthäutete Mandeln
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Päck. Vanillezucker

Zutaten für die Zuckermischung, zum Wenden der Happy Kipferl

  • 1/2 Packung gesiebter Puderzucker
  • 4 Päck. Vanillezucker

E-Herd: Ober- Unterhitze, vorheizen auf 175 °, Backzeit ca. 15 – 20 min

Zubereitung:

Alle Teigzutaten gut miteinander zu einem geschmeidigen Teig verkneten und anschließend in Folie gepackt, 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Zwischenzeitlich die beiden Zutaten für die Zuckermischung ordentlich miteinander, in einer kleineren Schüssel, vermengen.

Aus dem gekühlten Kipferl-Teig Rollen von ca. 4 cm formen und von diesen 1 – 2 cm dicke Scheiben abschneiden. Je nachdem, wie groß oder klein man die Kipferl letztendlich haben möchte. Nun werden aus diesen Scheiben die Kipferl geformt und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt. Vorsicht! Nicht zu nah aneinander legen, da die Teiglinge Platz zum „aufgehen“ brauchen.

Im vorgeheizten Backofen, bei ca. 175 ° ( Ober- und Unterhitze ) auf der mittleren Schiene, für ca. 15 – 20 min. goldgelb backen. Die Kipferl dem Ende zu nicht aus den Augen lassen, damit sie nich zu dunkel werden!

Nachdem die Kipferl ca. 3 min. abgekühlt sind, achtsam in der vorbereiteten Zuckermischung wenden. Achtung! Sind die Kipferl noch zu heiß, brechen sie leicht. Sind sie jedoch zu kalt, bleibt nicht genug von der Zuckermischung an ihnen haften.

Viel Spaß beim Nachbacken und Naschen! Ach übrigens, das Happy in den Happy Kipferl steht für die gehobelten Mandeln und das Mark der Vanilleschote 😀

Lasst sie Euch schmecken, die Happy Kipferl aus der Happy End Bücher-Backstube *grinst*

Eure Ka,

Happy End Bücher-Team

 

 

WERBUNG

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Mehr über Happy End Bücher könnt ihr auch auf ihrer Website erfahren. Hier findet ihr Rezensionen, Büchertipps, Interviews und vieles mehr. https://happy-end-buecher.de/

Oder auf Facebook: https://de-de.facebook.com/happyendbuecher/

 

Merken

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply