November-Kalender Rezept

November-Kalendertürchen Nummer 17

Heute stellen wir euch Heike Penzler vom Blog „Bücherheike“ vor. Erzähl uns doch ein bisschen was über dich und deinen Blog, Heike!

Oh Mann, immer dieses Vorstellen. Ich weiß dabei nie, was ich so sagen soll. Fangen wir mal mit dem Offensichtlichen an. Ich heiße Heike, bin 47 Jahre jung, verheiratet (schon seit 28 Jahren mit demselben Mann).Wir haben 3 Kinder, die Gott sei Dank so nach und nach das Hotel Mama verlassen. Ich liebe Bücher. Ich bin ein Vielleser. Laut einer Freundin lese ich in Kilometern. Ja, das könnte hinkommen. Seit Januar gibt es meinen Blog und schon etwas länger meine Facebookseite. Ich bin überall als Bücherheike unterwegs. Ich liebe Tee und Schokolade.

Und welches Rezept hast du uns mitgebracht?

Ich bin nicht so der Alkoholtrinker, aber Eierpunsch muss sein.

 

Eierpunsch

Ihr braucht für 4 Personen folgende Zutaten:

  • 400 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale (ich nehme immer das fertige Zeug aus der Tüte)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 125 ml Eierlikör (wer mag, kann auch mehr nehmen. Das kommt auf den persönlichen Geschmack an.)

Alles bis auf den Eierlikör auf dem Herd erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und den Eierlikör dazugeben.  Wer es so richtig krachen lassen will, gibt geschlagene Sahne und etwas Zimt oben drauf.

Mmhhh, lecker!

 

WERBUNG

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Wer mal schauen will, was ich so treibe, findet mich hier.

www.buecherheike.de

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Jenny Siebentaler
    November 17, 2017 at 7:24 am

    Ich liebe son Zeugs und habe es noch nie selber gemacht weil ich da immer denke erst recht etwas zu panschen was dann nicht schmeckt! Und grade bei so leckeren Zeugs zum suffeln HAHAHAH

  • Reply
    Jeannette
    November 17, 2017 at 7:28 am

    Also, ich „musste“ das Rezept ja testen, weil ich es noch fotografieren wollte und ich muss sagen, es ist leider sehr, sehr lecker. Und viel zu schnell alle. 🙂 Ist übrigens in 5 Minuten gemacht! Trau dich. 🙂

  • Reply
    Michelle
    November 17, 2017 at 1:37 pm

    Ich liebe den Eierpunch, habe ihn bis jetzt immer auf dem Weihnachtsmarkt getrunken und natürlich mit Sahne. Danke für das tolle Rezept. Morgen kaufe ich mir die Zutaten und dann wird Punch getrunken,

    • Reply
      Jeannette
      November 17, 2017 at 1:38 pm

      Lass es dir schmecken, Michelle!

  • Reply
    Susanne Sahner
    November 18, 2017 at 12:53 pm

    Ich hab sowas noch nie selbst gemacht, aber den werde ich auf jeden Fall mal testen. Danke für das Rezept

Leave a Reply