Bücher Lesetipps Rezensionen

Rezension: „Winterglück“ von Debbie Macomber

Cover WinterglückZum Inhalt: Jo Marie Rose hat vor einigen Monaten ihren Ehemann verloren. Um ihre Trauer zu bewältigen, entscheidet sie sich für eine drastische Veränderung und kauft ein Bed&Breakfast im kleinen Küstenstädtchen Cedar Cove. Bald schon kann sie ihre ersten beiden Gäste begrüßen, doch Abby und Josh tragen schwer an ihren eigenen Schicksalen.

Meine Meinung: Der Verlag hat die Rose-Harbor-Inn-Reihe von Debbie Macomber mit anderen Titeln und Covern neu aufgelegt. Eine gute Entscheidung, denn das Cover hat mich sofort angesprochen. Aus dem Klappentext geht auch klar hervor, in welchem Genre man sich bewegt. Und obwohl ich eine recht kritische Liebesromanleserin bin und sich hier relativ schnell abzeichnet, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, hat mir das Buch sehr gut gefallen.

Der Roman wird aus drei Perspektiven erzählt. Jo Marie ist die Ich-Erzählerin und die Geschichten von Abby und Josh erfahren wir jeweils in der dritten Person. Jeder Protagonist kommt abwechselnd an die Reihe, sodass alle drei Erzählstränge parallel ablaufen. Abgeschlossen werden jedoch nur die Episoden der Gäste, denn Jo Maries Geschichte bildet den Rahmen für die weiteren Bücher der Reihe: „Frühlingsnächte“, „Sommersterne“ und „Herbstleuchten“.

Was mir besonders gut gefallen hat: Die Schauplätze des Buches sind so bildlich beschrieben, dass man glaubt, alles tätsächlich vor sich zu sehen. Am liebsten möchte man sich selbst im Rose Harbor Inn einmieten und am Ende von „Winterglück“ melden sich auch bereits die nächsten Gäste an. Man darf gespannt auf deren Geschichten sein.

Mein Fazit: Ein berührender, liebenswerter, flüssig geschriebener Roman, der nicht nur im Winter gelesen werden darf. Großes Gefühlskino.

(~ Jeannette)

 Grafik_Rezension_Indie_5_Sterne

Autorin: Debbie Macomber

Übersetzerin: Nina Bader

Originaltitel: „The Inn at Rose Harbor. A Rose Harbor Novel (1)“

Genre: Roman

Verlag: Blanvalet

Erscheinungsjahr: 2015

ISBN: 978-3734102493

Link zum Buch

 

Merken

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply